Jugend- und Altersakne

Intensivtherapie gegen Jugend- und Altersakne

Mittlerweile ist die Akne keine ausschließliche Erkrankung des Jugendalters mehr. Im Gegenteil: Die so genannte post-pubertäre Akne, nimmt bedingt durch Umwelteinflüsse, falsche Ernährung, durcheinander geratene Hormonsituationen etc. deutlich zu. Unabhängig vom Lebensalter ist der Leidensdruck der Betroffenen enorm hoch. Die oft zeichnenden Pickelmale werden mittels einer „Baustein“-Therapie behandelt, wie z.B. mit Laser- und Tiefenpeelings und Diamantabrasionen. Die Zusammensetzung der Bausteine wird immer individuell auf den Menschen abgestimmt. Bei ausgeprägten Akneformen wird in der Regel ein Behandlungszeitraum von sechs Monaten angesetzt.