Brust

Brust

Nichts dominiert das Selbstverständnis von Weiblichkeit und die Akzeptanz der eigenen Sexualität so sehr wie ein wohlgeformter straffer Busen, unabhängig von der Größe. Im Laufe des Lebens ist die weibliche Brust ständigen Veränderungen unterworfen, sei es durch Gewichtsschwankungen, der veränderten hormonellen Situation während und nach Schwangerschaften, durch das Stillen der Babys, in der Menopause, durch Diäten, etc.

Da die weibliche Brust unter ihrem Hautmantel aus Fett- und Brustdrüsengewebe besteht, ist bedingt durch die genannten Veränderungen dieses Gewebe einer ständigen Volumenzunahme und -abnahme ausgesetzt. Der Hautmantel wird oft überdehnt, dann wiederum erschlafft er. Die Folge kann eine abgesackte Brust mit wenig Drüsen- und Fettgewebe sein, die proportional nicht mehr mit den übrigen Körperregionen harmonisiert.

02_Button_call-to-action_Web_1117

Viele Frauen haben auch anlagebedingt eine so kleine Brust, dass sie kaum einen vernünftigen BH finden und sie sich entsprechend vor ihren Partnern genieren.

Für jedes Problem bietet die Praxis Contour eine Vielzahl von operativen Methoden an, sei es die Bruststraffung, die Brustvergrößerung oder Brustverkleinerung oder die Kombination aus verschiedenen Methoden.

 

 


  • Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (www.dgpräg.de)