News

Augenlidkorrektur

von:

Augenlidkorrektur

Augenlidkorrektur (Oberlid-/Unterlidstraffung)

Ein müder, avitaler Augenausdruck mit schon auf dem Wimpernkranz hängenden Oberlidern lässt den gesamten Gesichtsausdruck traurig erscheinen; durch die dünne empfindliche Haut um das Auge ist diese Region schon früh durch Alterserscheinungen gekennzeichnet. Wimperntusche, Lidschatten etc. können nicht mehr angewendet werden, weil Sie sofort unter dem Schlupflid verschwinden oder verschmieren.

In der Unterlidregion zeigen sich rasch Fältchen, Falten und Tränensäcke, oft kombiniert mit “Fettpads”, die am Morgen nach dem Aufstehen unterschiedlich stark angeschwollen sind.

Bei uns können verhältnismäßig kleine Eingriffe in der natürlichen Oberlidfalte und am Wimpernrand des Unterlids durchgeführt werden, die durch Entfernung der erschlafften Haut, des überschüssigen Fettgewebes und Durchführung einer Muskelstraffung, einen klaren wachen Augenausdruck hervorrufen. Die äußerst feinen Nähte sind bei entsprechender Nachbehandlung kaum sichtbar.

Eine Augenlidkorrektur kann in lokaler Betäubung oder im Dämmerschlaf in den Räumlichkeiten unserer Operationssäle durchgeführt werden und dauert, je nach Ausprägungsgrad, maximal 1,5 Stunden. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt, das Nahtmaterial nach fünf Tagen entfernt und Gesellschaftsfähigkeit besteht bereits nach ca. 1,5 Wochen.

0