News

Ästhetische Chirurgie

von:

Ästhetische Chirurgie

Fulda. Gerade nach der Strand- und Schwimm- badsaison ist es vielen Menschen ein Anliegen,
nach einer anstrengenden Diät, Schwangerschaft und Stillzeitoderaberweilgenetisch bedingt bestimmte Körperpartien einfach Sport-und Diätresistent sind, mit Hilfe der plastischen Chirurgie nachhelfen zu lassen.

Probleme wie eine hängende Brust oder Bauchdecke sind sehr häufige Probleme, die die Lebensqualität eines Betroffe- neninvielerleiHinsichtnega- tivbeeinflussen;dasreichtvon einem „sich schämen“ bis hin
zu einer sozialen Isolation. Selbst der Gang zu einem Bera- tungsgespräch fällt den meisten Patienten sehr schwer, weil damit das Vorzeigen der entsprechenden (unliebsamen) Körperpartie ver- bunden ist.

Umso schöner ist es nach einer durchgeführten Straffungsoperati- on oder dem Absaugen der Reiter- hosen an den Oberschenkeln, die genetisch bedingt auf keine Diät ansprechen, die Patienten wie- der glücklich zu sehen. Mit einem neuen Selbstbewusst- sein nehmen die Patienten dann wieder am aktiven Leben teil.

Eine Operation kann auchalsMotivationshil- fe sehr unterstützend tätig sein, beispiels- weise wieder sportlich tätig zu werden, wenn nach der OP die Sporthose wieder passt und der Gang ins Fitnessstudio viel leichter fällt.

Gerne beraten wir sie aus- führlich – vereinbaren Sie Ihren persönlichen Bertungstermin!

0